Dienstag, 24 Juni 2014 00:00

20. Schützenfest in Caputh

geschrieben von
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schwielowsee (gfj) Königsscheibe
Quelle: Franz J. Groß

Die Schützengilde Caputh feierte am 21.06.2014 ihr 20. Schützenfest auf dem Schießplatzgelände Flottstelle.

Neben den Abordnungen der Schützengilden Potsdam, Werder (Havel) und Bergholz-Rehbrücke sowie des Waffengefährtenvereins Geltow konnte der 2. Vorsitzende, Franz J. Groß, auch eine Abordnung der 1. Kompanie des Stabs- und Fernmeldebataillons beim Einsatzführungskommando der Bundeswehr sowie die Landtagsabgeordnete Dr. Saskia Ludwig und den Ortsvorsteher Caputh, Jürgen Scheidereiter begrüßen.

Nach der Begrüßung wurden verdiente Mitglieder der Schützengilde ausgezeichnet bzw. befördert. Für 20jährige Mitgliedschaft in der Schützengilde wurden Otto Grapatin und Wolfgang Finkelmann ausgezeichnet. Die Ehrennadeln für 15jährige Mitgliedschaft erhielten Helfried Fritzsch und Wolfgang Siek und für 10jährige Mitgliedschaft wurde Uwe Koch geehrt. Befördert wurden Josef Schnorrenberg zum Leutnant und Marlies Groß zum Fähnrich.

Anschließend überreichte Groß noch ein Blumengebinde an Frau Ute Jahr, die in diesem Jahr die Königsscheibe gefertigt hatte.

Nach den Auszeichnungen wurde das Königsschießen der Schützengilde durchgeführt. Neuer Schützenkönig wurde Klaus Langhein, der nur 2 mm dichter am vorgegebenen Ziel-Punkt auf der Königsscheibe war wie der neue 1. Ritter Werner Lehmann. 2. Ritter wurde Wolfgang Finkelmann.

Nach dem Königsschießen wurde der Adler für das Bürgerkönigsschießen aufgezogen. Während am Königsschießen nur die aktiven Mitglieder der Schützengilde teilnehmen dürfen, können am Bürgerkönigsschießen alle interessierten Besucher teilnehmen, ohne eine Verpflichtung einzugehen.

Die Krone des Adlers fiel beim 9. Schuß durch Franz J. Groß. Mit dem 56. Schuß schoß Oberfeldwebel Sandra Große den Reichsapfel ab. Andreas Zimmermann von der Schützengilde Potsdam schoß mit dem 85. Schuß das Zepter. Der linke Flügel fiel mit dem 115. Schuß an Hauptbootsmann Steffen Jung und der rechte Flügel ging nach dem 142. Schuß an Gunter Timme aus Potsdam. Bürgerkönig wurde nach dem 240. Schuß der Kompaniefeldwebel der 1. Kompanie, Oberstabsfeldwebel Rainer Paul. Damit konnten von den Angehörigen der Bundeswehr jeweils ein Vertreter des Heeres, der Luftwaffe und der Marine eine Intarsie erringen.

Die Schützengilde Caputh bedankt sich für die erneute logistische Unterstützung durch die 1. Kompanie des Stabs- und Fernmeldebataillons bei der Vorbereitung des Schützenfestes.

Die nächsten „größeren“ Veranstaltungen für die Mitglieder der Schützengilde sind die Teilnahme am Havelschützentag am 23. 08. 2014 in Werder (Havel) und am 25. Landesschützentag am 13. 09. 2014, ebenfalls in Werder (Havel) sowie das Vereinspokalschießen am 21. 09. 2014 anläßlich des Fahrradsonntags.

 

Gelesen 14000 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 02 Juli 2014 20:58

Copyright © 2018. All Rights Reserved - Schützengilde Caputh 1920 e. V.